40 Jahre Internet

Heute vor 40 Jahren, am 2. September 1969, kamen Len Kleinrock und seine Kollegen an der Universität von Kalifornien für ein Test zusammen. Sie legten den Grundstein für ein offenes System, in dem verschiedene Rechner ein Netzwerk bildeten und Daten untereinander austauschten: Das Arpanet war geboren. Begonnen hatte die US-Luftwaffe bereits 1962 damit, den Auftrag dazu gab bereits 1958 Präsident Eisenhower.

Die Kollegen um Len Kleinrock herum staunten, als sie zwischen zwei Rechnern, die ca. 5 m auseinander standen Daten hin-und-her schickten. Das Netzwerk bekam schliesslich den Namen Arpanet. Ungefähr einen Monat später kam das Forschungsinstitut der Universität Stanford dazu, kurze Zeit später die Universitäten Santa Barbara und Utah.

arpanet

40 Jahre Arpanet- die Geburtsstunde des Internets / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

Die Entwicklung nahm, aus heutiger Sicht, recht langsam Fahrt auf. In den 1970iger Jahren kamen TCP/IP und E-Mail hinzu. Mit ersterem konnten sich mehrere einzelne Netzwerke zusammenschliessen. Das bekannte WWW von Tim Berners Lee folgte erst 1989, hatte als euch heuer sein 20jähriges Jubiläum.

Die genaue Geschichte dazu könnt ihr hier bei der Computerzeitung nachlesen.

0 Comments
Previous Post
Next Post