40 Tage Yoga in Freiburg – So war´s

Am letzten Wochenende habe ich bei den „40 Tage Yoga in Freiburg“ jeweils Abends die Yoga-Stunde unterrichtet. Es war an beiden Tagen sehr schön. Der Eurythmie-Raum in der Waldorf-Schule St. Georgen war sonnendurchflutet. Hatte ich den ersten Tag noch kleine Herausforderungen mit der Technik, so spielten uns am zweiten Tag ein paar Jungs? einen Streich und versteckten die Hinweisschilder draussen auf dem Schulhof.

Sieht etwas verträumt aus. Sonnenbeschienen vor dem Unterricht / Bild: Raghubir Kaur, gongmeditation.de

Die beiden Gruppen an den jeweiligen Tagen waren sehr unterschiedlich. Es freute mich sehr, dass viele Schülerinnen aus der Schule da waren. Der Anteil Jugendlicher war also recht hoch. Vom Yoga-Einsteiger bis hin zum erfahrenen Kundalini-Yogi, der es gerne gesehen hätte, wenn ich mir den Kopf bedeckt hätte, war alles dabei. Eine Teilnehmerin wünschte sich auch, die Bedeutung der Mantren erklärt zu bekommen.

Dieses Interesse freut mich sehr. Die Yoga-Stunde ist auf exakt 60 min ausgelegt. Normalerweise dauert eine Kundalini-Yoga Stunde 90 min. Hier wäre auch die Zeit, einzelne Details zu erklären. Ich hoffe, die Teilnehmerin übt in einer regulären Kundalini-Yoga Stunde weiter und fragt nach der Bedeutung unserer Mantren.

Ich selbst für mich muß sagen, daß das Unterrichten der beiden Gruppen sehr viel Spass gemacht hat. Wenn es zeitlich klappt, bin ich das nächste mal wieder dabei.

40 Tage Yoga in Freiburg geht natürlich weiter. Bis zum 06.11. dauert die Aktion.  Ich würde mich freuen, den ein oder anderen von euch mal begrüssen zu können.

0 Comments
Previous Post
Next Post