Bahn setzt 12jährige mit Cello aus

Hat mich echt umgehaun die Meldung. Eine Zugbegleiterin hat ein 12 jähriges Mädchen mit ihrem Cello aus dem Zug verwiesen, weil sie ihre Geldbörse mit dem Ticket vergessen hatte. 2,90 EUR hätte es gekostet. Andere Fahrgäste haben angeboten, sie auf ihrem Ticket mitfahren zu lassen oder den Preis zu bezahlen. Hat nix geholfen. Die Frau Zugbegleiterin bestand auf den Rauswurf.

Welt Online berichtet ausführlich darüber.

Den Weg hier von Parkentin nach Bad Doberan mußte die Kleine im Dunkeln laufen:

(Grafik von Openstreetmap, lizenzfrei)

Ich finde das schlicht unmöglich.

Eine Bahnsprecherin sagte dazu, daß die Frau vom Dienst freigestellt wurde und im Laufe der Woche mit ihr gesprochen wird.

Was die Mutter und die Bad Doberaner Bevölkerung dazu meint seht ihr hier.

(via Basicthinking)

0 Comments
Previous Post
Next Post