Brauche neue Yogamatte

Letzten Mittwoch war ich zum Gongspielen bei Manuela Mata Mandir Kaur im Kindergarten-Pavillon. War sehr schön. Habe aber wieder gemerkt, dass es meine Yogamatte nicht mehr tut. Meine ist jetzt ca. 5-6 Jahre alt von Bausinger. Sie begleitete mich überall mit hin. Auch zum Yogafestival nach Frankreich. Und dort passierte es. Die Unterschicht ist Naturkautschuk. Die Matte wurde unten feucht. Danach fing sie an zu kleben. Der Parkett war verklebt von Kautschuk. Zuhause trocknete ich sie in der Sonne. Seit dem bröselt die Naturkautschuk-Beschichtung. Überall wo ich sie hinlege, alles voll Brösel. Kleinste Brösel.

Ich hab nachgeschaut im Bausinger-Katalog. Und da stands: für Parkett nicht geeignet. Ich nutze die Matte jetzt nur noch unterwegs. Auch beim Zelten als Auflage für die aufblasbare Iso-Matte. Perfekt. Ich werde sie also weiter nutzen, aber halt nicht zu hause oder im Yoga-Zentrum. Und dafür also eine neue Yoga-Matte.

Meine neue Yoga-Matte
Die Größe von 75 cm x 200 cm ist perfekt. Aber Bausinger empfielt für Parkett- oder geölte Holzböden die Qualität SWL (was auch immer das heißt). Ich möchte sie diesesmal umsäumt. Schaut schöner aus.

Und diese Kunst-Stoff Matten? Ich mag sie nicht sehr. Es gibt zwar schon sehr gute in „Öko-Qualität“. Aber ich kann mich mit denen nicht recht anfreunden. Sie haben ihre Vorteile bei bestimmten Asanas im Hatha-Yoga. Ich mach aber Kundalini-Yoga. Und da gewinnt die Woll-Matte auf jeden fall!

0 Comments
Previous Post
Next Post