Buchgeschenk: The Missing Link

Habe vor Kurzem von einer lieben Freundin ein tolles Inspirationsbuch geschenkt bekommen: The Missing Link  von Roy Martina. Ein Geburtstagsgeschenk. Der Vorteil, wenn man an Weihnachten Geburtstag hat ist: Man erhält die nächsten Wochen hinweg immer wieder Geschenke. Wie kommt das? Nun, an Weihnachten haben natürlich die Freunde keine Zeit zum Kommen oder Feiern. Also erhalte ich die Wochen danach, wann immer wir uns jeweils treffen, mein Geschenk. Somit bekomme ich von Anfang Januar bis ca. Anfang März ständig Geschenke. Schön, das.

Wünschen lernen
Worum aber gehts in dem Buch? Einfach gesagt: Ums Wünschen. Aber in Wirklichkeit steht das Thema Fokus im Mittelpunkt. Wie erreiche meine Ziele, meine Wünsche? Durch Fokus. Durch Beharrlichkeit. Durch die Zentrierung meiner Energie dorthin. Das Buch zeigt einige interessante Hilfsmittel, wie man das erreichen kann.

Denn das Schwierigste in unserem Leben ist Veränderung. Wir beharren derartig konsequent in unserem jetzigen Lebensweisen, so daß Veränderung unheimlich schwierig ist. Allein darüber gibts tausende von Büchern und Seminare. Veränderung, nachhaltige Veränderung, ist so schwer zu erreichen, dass die Menschen lieber Sterben, als was zu verändern. Lebesstil, Gewohnheiten, Muster und Gesetze. Ob Diabetes, Herzinfarkt(gefahr) Krebsrisiko. Alles normal, weil es so viele betrifft und gesellschaftlich akzeptiert ist.

Buchgeschenk: The Missing Link

The Missing Link zeigt in jeder Hinsicht auf, wie man Wünsche und Ziele erreicht. Es weist aber auch auf das träge Moment in uns hin. Im Yoga nennen wir ihn „The Negative Mind“. Der Bewahrer, Beschützer aber eben auch Verhinderer von Neuem.  Das Anhaften von Gewohntem. Wir finden blitzschnell Gründe, warum etwas neues, völlig Anderes nicht funktionieren wird, nicht klappen kann, nicht erreicht wird.

Dem müssen wir entgegenwirken. Roy Martina zeigt viele kleine Hilfsmittel und Techniken auf, das zu erreichen. Damit wir nicht völlig alleine gelassen werden, empfiehlt er gleich noch, daß man sich einen Coach nimmt und entsprechende Workshops besucht. Ein Cleverle.

Hilfsmittel
Als Hilfsmittel liefert der Autor gleich eine CD mit, die man in Ruhe mindestens einmal pro Tag hören. Auf der Webseite zum Buch liegen auch weitere kostenlose Materialien wie mp3-Dateien, Videos oder  PDFs. Guckt rein.

0 Comments
Previous Post
Mein neues ZEN-Bogenschieß-Bug
Next Post