Erste Yoga Satsang Live-Übertragung

Sukadevs Internettruppe bei Yoga-Vidya hat heute, am Samstag, wieder einen neuen Schritt gewagt: Die Live-Übertragung des Abend-Satsangs bei Yoga-Vidya in Bad Meinberg. Zu sehen war es bei ustream.tv im Internet. Ich selbst höre die Satsangs, meist sind es die Vorträge von Sukadev, als Podcast im Auto, wenn ich morgens in die Arbeit fahre. Nun also übertragen es die Yoga Vidyas auch live ins Internet.

Die Qualität war absolut ok. Ton- und Bildspur waren synchron, was z.b. bei der Mediathek des ZDFs nicht immer der Fall ist. Man merkt das, wenn die Lippenbewegungen nicht gleich mit den gesprochenen Worten sind.

Sukadev beim Satsang, live im Internet

Warum ist das berichtenswert? Nun, ich kenne so manches Yogazentrum, auch größere, die überhaupt noch keinen Videokanal bei z.b. Youtube oder Vimeo haben. Sie sehen da auch gar keinen Grund dazu. Sie haben auch keine Bildergalerie ihres Yogazentrums, von Workshops, Feiern oder Konzerten online, so dass man einen Eindruck erhalten könnten, was für eine tolle Stimmung dort herrscht. Ich persönlich halte das im Jahre 2010 für einen Standard. Die meisten neuen Yogaschüler kommen übers Internet. Wer nach einem Yoga-Unterricht sucht, guckt sich entweder in der Umgebung seiner Arbeit oder seines Wohnsitzes nach dem entsprechenden Angebot um. Wen nicht jemand aus dem Freundeskreis einen Empfehlung ausspricht, so ist das Internet die Informationsquelle Nr. 1. Und was kommt da besser als eine Bildergalerie oder eine Videoaufzeichnung? Na, ich weiß nicht.

Yoga Vidya hat in Bad Meinberg einen schier riesigen Ashram. Dort gibt es zahlreiche Yogis, die sich nach ihren Fähigkeiten gegen Kost und Logis dort einbringen. Die Internet-Gruppe ist im Sinne der Verbreitung von Yoga hier besonders aktiv. Deshalb verwundert die Pioneer-Übertragung nicht weiter. Trotzdem ziehe ich meinen Hut ganz tief *knick*.

0 Comments
Previous Post
Next Post