Filmtip: Die Reise des chinesischen Trommlers

„Erinnerst du dich an den Ton, den du als Erstes gehört hast? Das war vor langer langer Zeit. Unmöglich, sich daran zu erinnern. Denn als wir diesen Ton hörten, waren wir noch nicht geboren. Wir waren noch im Mutterleib.  Wir waren vollkommen abhängig, vom Herzschlag unserer Mutter.“ So beginnt der Film“Die Reise des chinesischen Trommlers„.

Er spricht vom Urton. Von dem Ton, den wir durch den Gong wieder produzieren, den Herschlag, den die große Taiko-Trommel wieder erklingen lässt und der uns fesselt.

Gong im Tal

Der Film erzält die Geschichte eines Trommlers, der aus der Höllenwelt Hong Kongs in die Täler Taiwans flieht und dort auf Mönche trifft, die in den Bergen die Trommeln und Gongs schlagen. Er erlernt diese Kunst…

Die Webseite des Filmes in englisch mit Trailer und Bilder: www.thedrummer.emp.hk

War Drum

1 Comment
Previous Post
Next Post