Gatka.de ist fertig

I´ve spent my time this weekend to finish the two Gatka web sites in German and English. First part was the english text, translated by Martina. Today, I did the many little changes, that cost so much time. But now, everything´s fine. A few sides are missing, but I´ll get the translatations soon. Now, we have to start our promotions for the Camp. Folks, come and register, you´ll have a great time with Martial Arts, yoga, family and leisure time in France.
___
Dieses Wochenende habe ich, wie angekündigt, mit der Fertigstellung der beiden Gatka-Webseiten www.gatka.de und www.gatka.de/en verbracht. Nich auschliesslich, aber doch schon sehr. Gestern noch recht einfach die Übersetzungen von Martina eingepflegt. Heute fast den ganzen Tag mit Gefuzzel verbracht.

Erstellt habe ich das alles mit WordPress und dem genialen Theme „Branford Magazine„. Herzlichen Dank dem Programmierer Michael Oeser an seine Großzügigkeit, das kostenlos der Welt zur Verfügung zu stellen.

Bildbearbeitung für Mausschieber mit Keynote / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

gatka.de
Das ist die deutsche Webseite über Gatka, Shastar Vidya und das Yoga- Familien- und Gaktacamp. Hier sind noch ein paar rudimentäre Reste in englisch. Aber Martina übersetzt das noch. Das Kontaktformular klappt nun auch prima, die Navigation ist manuell erstellt, aber dafür so, wie ich es will. Einen kleinen Spaß habe ich mir noch mit dem Bild von Frau Jademondin Schwertkämpferin und mir erlaubt und die beiden Bilder zusammengebaut. Würde ich in Photoshop nie hinbekommen, in Apples Keynote ist das ganz einfach, obwohl das nur ein Präsentationsprogramm wie Microsofts Powerpoint ist.

gatka.de/en
Das ist die englische Gatka-Webseite. Die Inhalte entsprechen der deutschen Version. Hier fehlen noch ein paar Seiten übers Camp sowie Datenschutz, Impressum und sowas. Was ich hier nicht ganz hinbekomme ist die Eleminierung der deutschen Begriffe wie „hier weiterlesen“. Habe zwar die entsprechenden Einträge in WordPress, die auf Deutsch hinweise, entfernt, aber insgesamt ist es halt doch die deutsche Version. Dafür muß ich im Admin-Bereich jetzt alles in englisch machen. Auch gut.

Jetzt fehlen also nur noch die Camp-Teilnehmer. Dafür aber fangen Frau Jademondin und ich erst mit dem Werbetrommelwirbel an.

1 Comment
Previous Post
Next Post