Gatka-Workshop im Yogazentrum

Am Dienstag, den 15. April biete ich den ersten Gatka-Workshop im Kundalini Yoga Zentrum München an. Er beginnt um 19:00 Uhr und endet um ca. 22:00 Uhr.

Aber was ist dieses Gatka?

Kurz könnte man sagen: Gatka ist Shakti Yoga!

Gatka ist eine nordindische Kampfkunst, die von den Sikhs praktiziert wird. Es basiert auf dem Grundprinzip uns völlig zu harmonisieren. Die meisten Sikhs waren ursprünglich Bauern, die früher in der Lage sein mußten, sich mit einfachen Gegenständen, auch aus dem Alltag, zu verteidigen. Die Grundlage für Gatka war die indische Kampfkunst Shastar Vidyaa (Shastar = Waffe, Vidyaa = Essenz/Kunst). Die Ursprünge reichen 7000 Jahre zurück. Shastar Vidyaa entwickelte sich ebenfalls aus den altindischen Traditionen wie Ayurveda oder – Yoga. Gatka ist eine der 64 Künste der alten vedischen Kultur- und Philosophietradition. Anders als bei verwandten Kampfkünsten hat Gatka einen starken Bezug auf den weiblichen Teil in uns (Chandi), dessen Kraft und Geschicklichkeit fast tänzerisch in anmutigen, fließenden Bewegungen zum Ausdruck kommt.

Die Sikhs waren für ihre Kampfkunst bekannt. Sie verbanden Gatka mit spirituellen Praktiken. Trainiert werden beim Gatka Gleichgewicht, Rhythmus, Atmung und Meditation. Rechtshänder werden links geschult und umgekehrt – der Ausgleich der Gehirn- und gesamten Körperhälften. Wer Gatka regelmäßig übt, erhält einen ausdauernden und beweglichen Körper und einen Geist, der auf das Hier und Jetzt fokussiert ist.

DoppelmaratiNun zu Shakti Yoga. Es istder Prozess, in dem das zentrale Nervensystem in eine Frequenz von 2,5 Zyklen gebracht wird. Man nennt das“Kal Darshan“ (Die Macht des Augenblicks). Das ist der Moment, bevor der Gegener zum Angriff ansetzt. Alle Sinne sind genauso vollkommen aktiviert, wie jeder Nerv im Körper – volle Shakti Power, fokussiert auf einen einzigen Punkt. Shakti Yoga ist das absolute Gegenteil von Bhakti Yoga (Yoga der Hingabe).

Ich werde nach und nach in loser Reihenfolge Beiträge zu Gatka schreiben, Videos und bilder dazu zeigen. Das Bild beim Training mit den Schwertern zeigt meinen Lehrer Ustad Nanak Dev Singh Khalsa. Die Übungen mit den Doppelmarathi zeigen mich auf dem Gatka Camp 2007.

Dienstag, 15. April 2008
19:00 Uhr bis ca. 22:00 Uhr

Kundalini Yoga Zentrum
Kaiserstraße 13
80801 München

Flyer zum Download

3 Comments
Previous Post
Next Post