Jetzt. Kalt duschen – Ishnaan

Jetzt ist die beste Jahreszeit, um kalt zu duschen. Morgens. Nach dem Aufstehen, gleich kalt abduschen. Ich habe in meinem Kalt-Duschen-Artikel schon über die Wirkung berichtet. Warum also genau jetzt? Unser Körper ist in der Herbstzeit anfälliger für Viren und Bakterien, als z.B. in den Sommermonaten. Was hilft hier? Unser Immunsystem. Es kommt gut mit den Angreifern klar produziert Anti-Körper. Wir müssen es aber unterstützen, ihm helfen.

Was bringt kalt duschen?
Durch das kalte abduschen der Körperoberfläche, wird die Durchblutung gestärkt. Dadurch werden die Abwehrköprper, die unser Immunsystem produziert, besser transportiert. Das gilt vor allem in und durch die Schleimhäute. Zudem sorgt das kalte Duschen für eine anregende Wärme im Körper. Dauerhaft praktiziert hilft es gut gegen beispielsweise kalte Füsse.

Deshalb, liebe Leser: duscht euch immer dann, wenn ihr euch nicht die Haare wascht, kalt ab. Nicht 10 Minuten unter der Dusche stehen, sondern die Haut mit dem kalten Brausestrahl kurz abduschen und gleichzeitig mit der Hand reiben. Das wärmt und tut gut und braucht euren Schweinehund nicht überwinden.

0 Comments
Previous Post
Next Post