Klaus Wiese ist verstorben

Habe es jetzt erst erfahren: Am 27. Januar 2009 hat der Klangforscher und Musiker Klaus Wiese seinen Körper verlassen. Er wurde 67 Jahre alt. In Ulm bei seiner Freundin ist er friedlich entschlafen.

klaus_wieseHat mich ein wenig betroffen gemacht. Ich kannte ihn nun nicht persönlich, habe aber einige sehr schöne Klangstücke, die er auf diversen Klanginstrumenten eingespielt hat, bei mir zu hause. Zudem habe ich immer ein wenig vervolgt, was er so macht und womit er sich beschäftigt. Ein schöner Quell an Inspiration. Er arbeitete auch mit Trancemusik und versuchte auf den Alphawellenzustand im Gehirn einzugehen – eine Methode, die wir auch bei Gongmeditationen nutzen.

Wer mehr über ihn wissen will, hier die Links zu Wikipedia und seiner Webseite:

1 Comment
Previous Post
Next Post