Kohleverprassen

Zugegeben. Der Titel klingt etwas reisserisch und plump. Aber dahinter steckt eine Webseite mit einer sehr guten Idee. Der Grundgedanke ist „Geben und Nehmen“. Gibst Du, so wirst Du erhaten. Willst Du nehmen, so mußt du auch geben. Das kennen wir auch aus der Bibel und den alten indischen Veden. In der yogischen Philosophie gibt es das Samengeld (Seed Money).

Wie funktioniert kohleverprassen.de
Jeder Teilnehmer setzt ein Projekt bei kohleverprassen.de online. Ein Wunsch, ein Ziel, wofür er Geld ausgeben möchte. Eine neue Yogamatte, ein Faß Bier, Fußball-Tickets, Flugreise, egal was. Man muß sein Projekt nur gut darstellen. Andere können dann dafür Geld, bzw. Münzen für die Projekte spenden. Jeder der Münzen gespendet hat, kann auch selbst ein Wunschprojekt online stellen.

Dafür gibt es verschiedene Kategorien. Von Blech bis Diamant. Entsprechend teuer sind die Spendenmünzen, aber auch hochpreisig die Projekte. Die gespendeten Münzen werden auch wirklich vom echten Bankkonto abgebucht. Also kein virtueller Spass. Wer viel spendet kann viel einsammeln. Ein Projekt wird nach 28 Tagen offline genommen oder wenn es die gewünschte Summe von anderen eingesammelt hat.

kohleverprassen

(Bild: eigener Screenshot)

3x glücklich sein

So nennen die Macher das. Einmal glücklich, weil man sich gut fühlt, wenn man jemanden für ein Projekt Münzen spendet. Zweimal glücklich, weil der Münzempfänger sich freut, wenn er von einem Teilnehmer für sei Projekt eine Spende erhält. Dreimal glücklich, weil man selbst auch Projekte online stellen kann und darauf hofft, dass genug Spender zusammenkommen und man das Projekt in Wirklichkeit realisieren kann.

Das klingt etwas wie der Grundgedanke des Bausparens. Ein Einzelner kann sich kein Haus leisten. Aber viele, die kleine Beträge einzahlen, können nach einem best. Verfahren demEinzelnen dann das Häuslebauen ermöglichen. Und nach einer best. Wartezeit kommt jeder mal dran. Ich finde die Idee und die Umsetzung sehr gelungen. Allein der Name hakt etwas. Klingt etwas plump und nach verschleudern, raushaun. Aber egal. Ich wünsche Dennis Motzkau mit kohleverprassen.de viel Erfolg.

(via deutsche-startups.de)

0 Comments
Previous Post
Next Post