Letzte Vorbereitungen fürs Gatka Camp

Nächste Woche fahren auch wir los aufs Gakta Camp nach Loches in Frankreich. Die ersten Teilnehmer sind bereits unterwegs, weil sie zudem noch auf dem Yoga Festival ganz in der Nähe weilen. Nanak Dev und Sugbakh Singh kümmern sich dort um den Security Service auf dem Festival. Zudem unterrichtet Nanak dort Gatka und gibt an drei aufeinander folgenden Abenden Gongmeditationen.

Wir selbst kaufen noch ein und machen schon die Packhäufchen. Dieses mal haben wir zusätzlich zum tschechischen Kombi oben aufs Dach eine Dachbox gemietet. Wollen wir doch auf dem Bauernmarkt in Loches ein paar Kränze Knoblauch kaufen, im Supermarkt das naturtrübe ungefilterte Olivenöl und dergleichen mehr, was es in Deutschland nicht gibt. Zudem haben wir jetzt ein großeses Familienpalastzelt. Wir auch wollen unsere Marathis und Sotis mitnehmen. Dafür brauchts also wesentlich mehr Platz als die letzten Jahre.

la_cloutiere_loches

Schloß La Cloutiere in Loches – Gatka Camp / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

Was brauchts noch? Eigene Bögen und Pfeile zum intuitiven Bogenschiessen. Wieder mal Besteck, weil jedes Jahr doch irgendein Teilchen abhanden kommt. Bereits vor Ort haben wir unsere Camp-Stühle und Matten. Möglicherweise müssen wir sie dieses mal mit nach hause nehmen.

Da auch Nanak Dev Kaur bereits in Frankreich weilt und sich ihre paar Urlaubstage wohlverdient hat, ist eine vorherige Anmeldung fürs Gatka Camp nicht mehr möglich. Jeder, der kommen will, kann aber trotzdem kommen und vor Ort bezahlen. Infos zur Anreise findet ihr hier.

0 Comments
Previous Post
Next Post