mein-nein.de Pixel gegen genveränderte Lebensmittel

Ich versuche in meinem täglichen Leben genveränderte Lebensmittel zu vermeiden. Dazu gehören natürlich auch Lebensmittel, zu deren Herstellung genmanipulierte Zutaten verwendet werden. Das wären z.B. Mais für Kühe, die Milch für meinen Joghurt liefern ect. Ramona hat mir den Link zur Webseite von www.mein-nein.de zugesandt, in der man sich ein Pixel mit seiner Anti-Gen-Veränderungshaltung besetzen kann.

Das geht so: Du klickst auf eines der grünen Quadrate. Es erscheint ein kleines Fenster, in das du deine Aussage zu dem Thema eintippen kannst. Das ist dann dein „persönliches“ Protestpixel. Die Aussagen und Daten werden, nach Aussage der Betreiber, an den deutschen Bundstag übergeben.

Ich bin als Deutschsprachliebhaber gegen das Wort „Gen-Food“. Deshalb heißt es bei mir stets: Gen-Lebensmittel. Verantwortlich für die Aktion ist laut Impressum der Verband Katholisches Landvolk e.V. Na, herzlichen Glückwunsch liebe Katholiken von mir hier, zu dieser Aktion. Ich bin dabei.

0 Comments
Previous Post
Next Post