Nach dem Yogafestival ist vor dem Yogafestival

Das 4. deutsche Yogafestival in Berlin ging am Sonntag zu ende. Es fand vom 04. bis 06. Juli auf dem Shanti-Park im Stadtzentrum gleich hinterm dem Hauptbahnhof statt.


Die Rechte an dem Foto liegen bei Yoga Vidya, aus deren Online-Album ich es hier verlinke

Die Kollegen von Yoga Vidya waren wieder schnellsten. Die erste Fotogalerie (vom Eröffnungstag) steht bei flickr.com zum gucken online.

Im Mittelpunkt stand wieder die Vorstellung der verschiedenen Yogarichtungen. Große Lehrer aus aller Welt hielten Vorträge und gaben Unterricht. Anders als in den letzten Jahren, wurden dieses mal mehr Workshops angeboten, so daß eben neben den Vorträgen auch praktische Yogastunden mehr in den Vordergrund rückten.

Gesundheit, Philosophie und Psychologie, Kunst und Kultur sowie Sport (ja richtig!) sollten beleuchtet werden. Ich selbst bin schon auf die Bilde rund den Bericht der Gongmeditation von Nanak Dev Singh und seiner Gruppe gespannt. Leider konnte ich dieses mal nicht persönlich dabei sein.

Dieses Yogafestival in Deutschland ist zu ende. Das nächste, europäische Yogafestival steht vor der Tür. Vom Dienstag, den 22. Juli bis Mittwoch, den 30 Juli treffen sich wieder Yogis aus aller Welt in Frankreich um früh morgens zu meditieren, Workshops zu besuchen, Weisses Trantra zu praktizieren, Gatka zu üben oder einfach spirituellen Urlaub zu machen.

Nähre Infos dazu: www.yogafestival.org

Ich selbst bin zu dieser Zeit ganz in der Nähe und reise gerade zum Gatka Camp an. Viel Spass wünsch ich also den kurzentschlossenen die den Weg nach Frankreich finden.

0 Comments
Previous Post
Next Post