Neue Yogamatte bestellt

Letzte Woche fragte ich bei Bausinger nach, was ich mit meiner alten Yogamatte noch machen kann. Sie klebt und bröselt. Wohin in mit ihr gehe, wo auch immer ich sie hinlege, sie hinterlässt Bösel. Nach vielen Yogafestivals und Gatkacamps, als Schlafutnerlage und Yogamatte für alles, darf sie nun in den Ruhestand gehen.

Innerhalb von zwei Stunden erhielt ich von Bausingers Antwort. Dafür schon mal Lob. Sie meinen, Naturlatex wäre ein Naturmaterial. Wenn ich mal den Alterungsprozess angestossen hätte, so wäre er nicht mehr rückgängig zu machen oder zu stoppen. Ich könnte die Matte z.B. an ein Tierheim spenden. Die brauchen immer für ihre Tiere schöne Unterlagen. Das find ich eine gute Idee.

Die alte Yogamatte klebt und bröselt

Was die neue Matte können muß
Gleichzeitig haben mir die Bausingers eine Schafwollmatte mit einem „Wildledermaterial“ als rutschfesten Bodenbelag. Zudem will ich die neue Matte am Rand herum umnäht haben. Einfach nur, weils mir besser gefällt. Die Matte muss auf Holzböden rutschfest sein, gut zu transportieren und sich auch mal waschen lassen. Ich will auch keine dieser Plastikmatten, wie ich sie in den vielen Yoga-Zentren erlebe.

So empfahlen mir die Bausingers eine Yogamatte Qualität SWL.  Ich bekomme als Yogalehrer dort 10% Rabatt. Feine Sache. 75 x 200 cm ist meine Länge. Gleich bestellt. Jetzt warte ich darauf.

1 Comment
Previous Post
gongausbildung
Next Post