Neues von der Borreliosefront

Nun war mein zweiter Termin bei Frau Doktor. Sie sollte meinen Borreliosefall begutachen. Nach längerer Warterei (ich wurde terminlos eingeschoben) besah sie sich meinen roten runten Hautkreis, bzw. was davon übrig war. Sehr schön. Kaum noch was zu sehen. Die Antibiotika-Rosskur schlägt also an. Und wie. Sie schlug so heftig kräftig an, daß mirs ganz übel wurde. Hatte ein Gefühl im Magen, als hätt ich ein ganzes Schwein samt Knödel und Sauerkraut verdrückt. Ich nehme gegen dieses Magenunbehagen nun Heilerde. Nach dem Essen die Antibiotikatablette einwerfen und ein kleines Glas Heilerde nachschütten. Dazu, damit der Knirscheffekt im Mund abnimmt, ein Glas Wasser. Was tut man nicht alles für seinen Leib…

Frau Doktor meinte nun, ich sollte die restlichen 3 Tage noch die Tabletten schlucken. Das wärs dann gewesen. Keine weitere Untersuchung, kein Blut abnehmen, kein nichts mehr. Auf wiedersehen und fertig schluß aus. Bin geheilt. Was aber sagt mein Verstand? Er ist ja auf Beweise getrimmt. Möchte gerne irgendwas sehen wie ein Diagramm, Befund, Zahlen, Tabellen. Einfach so frau Ärztin glauben? Damit muß ich mich noch abfinden. Eine schöne kleine Aufgabe.

1 Comment
Previous Post
Next Post