Browsing Category Spass

Fundsache: Der Yogi-Bär

Heute im Online-Magazin der Süddeutschen Zeitung gefunden. Die haben das vom englischen „The Guardian“: Der Yogi-Bär:

Alle sieben Bilder (Yoga-Positionen) gibts beim Guardian. Ein Besucher einem einem finnischen Tierpark hat das aufgenommen.

Der Yogi-Bär /Bild: Bildschirmkopie von Satya Singh, gongmeditation.de
0 Comments

Infografik über mich

A chart tells you more than 1000 words. You can create now a chart about you at IONZ. Here´s the info chart about me. Have a look.

___

Eine Infografik sagt mehr als 1000 Worte. Man kann das jetzt auch über sich selbst erstellen. Hab ich auf Caschys Blog entdeckt und gleich ausprobiert. Hier ist die Infografik über mich (klick aufs Bild ums genau zu sehen):

Wenn ihr auch mal eine Infografik über euch erstellen lassen wollt, dann geht auf IONZ und beantwortet die Fragen (vorher auf das „Englischfähnchen“ tippen).

0 Comments

Brettspiel: Yoga Garden Game

I´ve found a beautiful Yoga game for kids. I´s called The Yoga Garden Game from Yoga Garden. It´s goal is, to plant a flower garden before the night falls. On their way, they get in touch with a lot of yoga poses and technics. Try it out..

__

Ich habe ein tolles Brettspiel zum Thema Yoga entdeckt. Es heisst: The Yoga Garden Game und ist von Yoga Garden. Kreiert wurde es zum spielerischen Erlernen von Yoga. Das gemeisame Ziel der Spieler ist das Pflanzen eines Blumengartens, bevor die Sonne untergeht. Dabei springen die Spieler mit ihren Steinen auf dem Spielfeld und kommen so durch Aufgaben und Yoga-Positionen durch. Das Spiel soll Eltern auch den Vorteil von Yoga auf einfache Art und Weise näher bringen.


Yoga Garden Spiel / Bild: Zrecs Blog, Jeremiah Nichols

Bei Zrecs Blog (Z recomends) könnt ihr nachlesen, wies genau geht und wie die Famile es spielt. Es sind auch ein paar gute Detailbilder dabei.

0 Comments

Was ein Video

What a great Video with that Rube Goldberg Machine. The song is called „This Too Shall Pass“ from the Band OK Go.

Was ein liebevoll aufwändiges handgemachtes Video

Der Songh heisst „This Too Shall Pass“ von der Band OK Go. Das was ihr da seht ist eine aufwändig konstruierte Rube Goldberg Maschine. Ich kenne das von Daniel Düsentrieb.

0 Comments

Zwei Web-Anekdoten

Heute habe ich für euch zwei Anekdoten aus dem Web. Motto: Dinge, die die Welt nicht braucht.

1. Das Jahr ist noch früh. Aber ich lege mich jetzt schon fest. Das ist die lustigste  Abmahnung des Jahres. Gleichzeitig stellt das für eine IT-Firma mit über 700 Mio EUR Umsatz pro Jahr eine bodenlose Peinlichkeit dar. Lest selbst bei Karsten Winfelder nach, was ihm geschah und er sich vor Lachen kringeln musste.

2. Eine iPhone App(likation): Der Crytranslator. Also eine kleine Applikation für das iPhone (oder iPod touch), die das Geschrei von Babies übersetzt. Hintergrund sind oft verzweifelte Eltern kleiner Babies, die nicht mehr wissen, wie sie ihr schreiendes Baby beruhigen können. Alles getan, aber nichts hilft. Baby schreit, Eltern verzweifelt. Hier verspricht der Crytranslator, daß er innerhalb von 10 sec feststellt, warum das Baby schreit.

Diese App kostet sage und schreibe 23,99 EUR. Der Preis orientiert sich wohl ausschliesslich am Mehrwert, den die Eltern haben, wenn das Geschrei vorbei ist und dafür bereit sind, derartige Preise zu zahlen. Was könnte das Symbol darstellen? Eine Träne oder ein Tragetuch oder den Bauch des verzweifelten Papas?

3 Comments

What Type are you?

Eine wirklich gelungene Art, herauszufinden, welcher Typ ich bin, bzw. zu mir passt: What Type are you?

Es geht um Grafikdesign, Marketing, Branding, genauer gesagt: um Typografie, also das gedruckte Wort und die Art, wie es gestaltet wird. Zu jedem Typ Mensch passt aufgrund seiner Eigenschaften ein Schrifttyp am besten. Wisst ihr, welcher zu euch passt?

Dann geht kurz die fragen durch, die euch hier per Video gestellt werden (Lautsprecher an, sonst hört ihr nichts). Tippt die Antworten kurz ein und seht, welcher Schrifttyp zu euch passt. Er verlangt ein Passwort: character.

What Type Are You – Finde es heraus / Bild: Bildschirmkopie von Satya Singh, gongmeditation.de

Hier nochmal der Link. Erinnert mich an Leute, die Mare lesen, irgendwie.

2 Comments

Neue Produkte: Duft-USB-Stick

Ich sollte eine Rubrik eröffnen: Dinge, die die Welt nicht braucht. Dazu gehört sicher der USB-Stick mit Duft. Genau das Richtige für die esoterische Fraktion unter den Computer-Nutzern. Der USB-Stick ist natürlich in erster Linie ein Speichermedium mit z.B. 4GB Kapazität. Aber darauf kommts gar nicht an. Es gibt ihn in den Weiten des Internets zu kaufen.

Wie er funktioniert
Man tropft hinten in die Öffnung (das „Gitter“) ein paar Tropfen Duftöl rein. Anschließend steckt man den USB-Stick in den Mac oder PC. Das Öl wird erwärmt und verdunstet, der Duft erfüllt den Raum und benebelt den Computernutzer.

Für ca. 30 EUR könnt ihr euch das kaufen (zzgl. Versandkosten).

duft-usb-stick

Der Duft-USB-Stick / Bild: Bildschirmkopie von Satya Singh, gongmeditation.de

(via neuerdings, tipp von ronmuc)

0 Comments