Posts Tagged ‘Ankündigung’

Juli-Gong im Yogazentrum

Rechtzeitig vor der Abreise zum Yogafestival und im Anschluß an die Lehrerausbildung gibt es im Münchner Kundalini Yoga Zentrum noch eine Juli-Gongmeditation.

Satya Singh Gong gross

Sonntag, 20. Juli 2008:
Kundalini Yoga Zentrum München
Kaiserstrasse 13
80801 München

Beginn: 17:00 Uhr
Ende: ca. 19:30 Uhr

Der Preis pro Teilnehmer beträgt 15,00 EUR. Bitte ggf. Yogamatte und Decke mitbringen, da es sein könnte, dass die vom Yogazentrum nicht ausreichen.

1 Comment

Gatka Camp 2008 in Frankreich

Ich freue mich schon auf das diesjährige Gatka Camp in Frankreich. Es findet erstmals nach dem Yogafestival statt. Ich bin mit meiner Familie nun schon zum dritten mal dabei. Dieses mal will ich sehen, ob meine Kampfkünste ausreichen erstmals das Schwert zu führen.

Photogalerie: Gatka Camp in Loches


Für alle interessierten hier die näheren Daten:
GoogleMaps-Link: Gatka Camp Loches
Ankunft: 31. Juli 2008
Campzeit: 01. August bis 08. August 2008
Abfahrt. 09. August 2008.

Adresse:
Chateau de la Cloutière
Avenue de la Cloutière
37600 Perrusson, Frankreich

Der Preis für Erwachsene Krieger enthält:

  • Zwei warme vegetarische indische Gerichte an 7 vollen Trainingstagen
  • Ein warmes Gericht am Ankunfts- und Abfahrtstag
  • Camping-Gebühren
  • Kundalini-, Hatha-, Raj-, & Mantra-Yoga
  • Gatka und Shastar Vidiya Martial Art Training
  • Tägliches Sadhana
  • Täglicher Powerwalk
  • Bogenschießen
  • Vedische Philosophie

Preise für Kinder:
Unter 6 Jahre: 0 €
6-10 Jahre: 90,00 €
11-15 jahre: 135,00 €

Anmeldung und weitere Infos direkt bei Nanak Dev Singh:
www.nanakdevsingh.com/contact

7 Comments

Yogafestival in Thailand

Ich habe ja das Gefühl, die alten Yogis zelebrieren ihre Hippiejungend im hohen Alter wieder und möchten das Gefühl von damals wieder aufleben lassen. Yogafestivals sprießen aus dem Boden wie die Champignons. Heute stelle ich kurz das Yogafestival in Thailand vor. Wer also in der besten Urlaubssaison im November nach Thailand düst, kann dort auch das Yogafestival besuchen.

Was wird geboten:

Wo liegt das:
Im Ban Phu Wan Pastoral Training Center, ca 45. min westlich von Bangkok

Zeitraum: 18. bis 23. November 2008
Preis: 795 USD (ca. 530 EUR)

Link zum Yogafestival in Thailand

0 Comments

The Great Britisch Yoga Festival

Unsere Yogis von der Insel veranstalten dieses Jahr wieder von 27. Mai bis 01. Juni ihr „Great British Yoga Festival“ – ein toller Name, muß man ihnen lassen. Die Webseite, unter der das läuft, ist die von Shiv Charan Singh, seines Zeichens Numerologe (Karam Kriya). Läuft vieles unter seinen Fittichen…


Aber zum nun Festival, das einen ruhigen und beschaulichen Eindruck macht:

Das Gelände gehört zum Thorngrove House in Gillingham in der Grafschaft Dorset.

Das Programm hat das Grundgerüst eines Yogafestivals mit Sadhna zum Sonnenaufgang, Frühstück, Seva (Karma Yoga), Workshops, Mittagessen, Workshops, Meditation, Abendessen, Bazar oder Workshops. Schlafenszeit ist ab 21:30, denn ab 04:00 Uhr morgens ist ja wieder Sadhna 🙂

Kulinarisch können die Teilnehmer viele Essenskarmapunkte abbauen. Einfache indische yogische Kost mit Yogi Tee und Früchten werden angeboten. Ich esse das immer wieder sehr gerne. Manchmal ists gewöhnungsbedürftig, aber trotzdem gesund und entgiftend.

Dem Yogi werden viele Workshops angeboten:

  • Shakti Dance mit Avtar Kaur
  • Karam Kriya mit Shiv Sharan Singh
  • Nia Dance & World Music mit Deborah Collister
  • Frauen Workshop mit Harnal Kaur
  • Naad Yoga mit Professor Surinder Singh
  • Kundalini Yoga mit Rhonda Hudson oder Simon Adriesz
  • Ritual Theatre mit Satya Kaur
  • Lachyoga mit Susan Duncan

Genauere Details und die Anfahrt entnehmt einfach dem Programm.

In den letzten Jahren sind zahlreiche kleinere lokale Yogafestivals entstanden. Ich vermisse so etwas ja ein wenig hier in Deutschland. Das in Berlin ist für mich kein echtes Yogafestival. Dazu gehören Übernachtung, raus aus der Großstadt und einfach Festivalstimmung (bisschen Hippie, Friede, Freude ect.). Aber die Spanier, Norweger, Russen und Briten haben das schon auf die Beine gestellt. Und als Krönung gibt es ja noch das große Yogafestival in Frankreich.

Eine Bemerkung zum Webdesign der britischen Yogis muß noch sein: Der Kontentbereich ist einfach gestrickt. Das ist gut so. Aber tauscht den Wildwest-Stil im Layout doch aus. Hier ein Highlight aus de letzetn Jahr.

1 Comment