Posts Tagged ‘yoga festival’

Impressionen: Gongmeditation auf dem Yogafestival Berlin 2009

Am Sonntag nachmittag war unser Gongauftritt auf dem Yogafestival in Berlin. Nach einem kräftigen Yogaset aus der Traditions des Kundalini Yoga, spielten wir mit 13 Gongs unter der Anleitung von Nanak Dev Singh. Dreizehn Gongs waren wir noch nie. Im Zelt lagen die Yogis wie Ölsardinen Körper an Körper am Boden.

Gongmeditation_berlin1

Enges Treiben im großen Zelt vor der Gongmeditation / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

Als Vorbereitung zum Gongspiel leitete Nanak Dev eine Kundalini Yoga Kriya an: Basic Spinal Energy Series. Eine unserer Sängerinnen aus der Mantra-Band mit Tochter zeigte die Übungen.

basic spinal energy series

Yogaset als Vorbereitung: Basic Spinal Energy Series / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

Von der Gongmeditation selbst habe ich natürlich keine Bilder. Da war die gesamte Konzentration für das Gongspiel gefordert. Es war sehr kräftig und energetisch. Anschließend begleitete die Mantra-Band die Meditationsteilnehmer aus der Trance zurück. Das Mantra hieß: „God and me, me and god are one.“ Aus einer leisen, sanften Version wurde nach und nach eine sehr rhytmische und tanzbare, so daß die Teilnehmer schließlich alle aufstanden und tanzten.

Mantra Band nach der Gongmeditation / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de

Sehr konzentriert auf der Bühne: Nanak Dev Singh, der die Gongmeditation anleitete.

nanak_dev_singh

Nanak Dev Singh tief konzentriert / Bild: Satya Singh, gongmeditation.de
1 Comment

Yogafestival in Frankreich

Das Internet ist längst die Informationsquelle Nr. 1. Bei der Suche nach dem großen Yogafestival in Frankreich wünsche ich mir von den Yogis eine eigene Webseite. Selbst die Berliner haben eine. Die Kundalini-Yogis verstecken ihr tolles Festival unter http://www.3ho-europe.org/index.php?option=com_content&task=view&id=54&Itemid=180. Früher gabs noch eine eigene URL (www.yogafestival.org). Die läuft aber jetzt ins Leere.

Aber dafür haben die Franzosen selbst aufgestockt. Ihre Webseite, auch wenn sie auf französisch ist, zeigt einfach, kurz und knapp die wichtigsten Infos auf. Darüber hinaus gibts zusätzliche Seiten links in der Navigation. Chapeau! So gehts.

festival_du_yoga_2009

(Bild: Bildschirmkopie von kundalini.fr)
1 Comment

Yogafestival in Rom

yoga-festival_romSommerzeit ist Festivalzeit. Die Yogis tun sich dabei in den letzten Jahren besonders hervor. In allen möglichen Ländern, tun sich eigene Yogafestivals hervor. Ich habe hier schon über das große europäische in Frankreich, das britsche, das berliner und das thailändische. Darüber hinaus kenne ich noch ein russisches, schwedisches, spanisches, chilenisches und 2 aus den USA – allesamt nur aus der Kundalini Yoga Tradition.

Jetzt kommt das italienische Yogafestival dazu. Es ist traditionsübergreifend. Das heisst, es ist ein Festival, das für viele Yogarichtungen offen ist. Die Italiener haben noch einen eigenen Ayurveda-Bereich. Insgesamt ist es das zweite Yogafestival in Rom. Es gibt noch ein paar andere kleinere Festivals, die oft eher einem größeren Zeltlager gleichen über Italien verstreut.

Die Römer halten ihr Festival vom 5. bis 7. Juni 2009 ab. Online sind noch nicht all zu viele Inhalte zu finden. Guckt selbst hier: www.romayogafestival.it/ Wär aber schön, wenn unsere italienischen Freunde ein paar mehr Infos veröffentlichen könnten. Aber ein steht schon fest: Am Samstag abend gibts die große Kundalini Party.

Hier ein kleines Einführungsvideo vom letzten Jahr:

Im Oktober veranstalten die selben Leute in Mailand das dortige Yogafestival.

0 Comments

Yogafestival 2009: Mantra singen mit Gurudass Kaur

Auf dem diesjährigen europäischem Yogafestival in Frankreich wird Gurudass Kaur wieder Mantra-Singen als dreitätigen Workshop anbieten. Sie ist eine der langjährigen Organisatorinnen des Festivals, bietet seit Jahren dort Kinderyoga an und fasziniert immer wieder durch ihre großartige Ausstrahlung und ihre Stimme.

Mantras sind ein wichtiger Bestandteil in zahlreichen Yogarichtungen. Sie sind meist in Sanskrit oder bei uns in Gurmukhi, zwei altindische heilige Sprachen. Sie wirken durch die Silben, Schwingungen und Stimmungen, die durch sie verbreitet werden. Das ständige und lange Wiederholen der meist recht kurzen Texte erzeugt zusammen mit der Musik seinen eigenen Rhythmus und innere Wirkung. Sie zu gebrauchen, singen und selbst musizieren lehrt Gurudass und bringt die Musik durch ihre vielen CD´s seit Jahren in die Yogastunden und Herzen der Teilnehmer.

Zu den Mantras gehören auch sehr häufig bestimmte Handhaltungen und Bewegungen. Man nennt sie Mudras. Das Zusammenspiel von Meditation, Mantras singen, Mudras und Musik bringt Gurudass in herrlicher Weise den Teilnehmern näher.

Nähere Infos zum Yogafestival 2009 findet ihr hier in meinem früheren Blog-Beitrag.

0 Comments

5. Berliner Yogafestival sucht Unterstützung

Die Veranstalter des Berliner Yogafestivals haben sich bereits Mitte Januar zur ersten Vorbereitung getroffen. Die Teilnehmer tauschten ihre Gedanken aus und sammelten Ideen.

yogafestival_berlin

Fest steht jetzt schon: Ohne tatkräftige Hilfe geht nichts. Wer hat Lust, seine Talente und Erfahrungen aller Art mit einzubringen. Unterstützung wird sowohl vor als auch während des Festivals benötigt.

Wer helfen möchte oder noch Fragen hat, meldet sich einfach bei den Veranstaltern per E-Mail oder ruft an: 030 38108093.

1 Comment