Schlagwort-Archiv: Yoga

40 Tage Kundalini-Yoga in Freiburg

Wir hatten diese tolle Aktion schon letztes Jahr in Freiburg: 40 Tage Kundalini Yoga. Auch dieses Jahr unterrichten an 40 aufeinanderfolgenen Tagen verschiedene Yoga-Lehrer Kundalini Yoga in Freiburg. Los gehts ende September, den letzten Tag wird anfang November gefeiert.

Yoga Set zur Stärkung des Beckens
Die Übungsreihe zur Stärkung des Beckens als Vorbereitung zur Meditation ist für Jede und Jeden geeignet. Nach 40 Tagen wirst du merken, wie dein Körper von der regelmäßigen Übung profitiert. Du fühlst dich fitter und beweglicher, die Stimmung ist ausgeglichener, und du spürst deine eigene Kraft und Fähigkeiten!

Nutze die Unterstützung der Gruppe fürs Durchhalten. Gib natürlich auch Freunden und Verwandten Bescheid. Ganz wichtig: Bring deine Kinder mit! Sie sind herzlich willkommen.

40 Tage Yoga in Freiburg / Bild: Bildschirmkopie Satya Singh, gongmeditation.de

Preis: Spende

Du kannst es dir leisten, denn du bestimmst selbst, wieviel du dafür spenden willst. Bring einfach eine Matte, eine Decke, eventuell ein Kissen und etwas zu trinken mit.

Datum: 27. 9. – 6.11. 2010
Preis: auf Spendenbasis
Freiburg, Schwarzes Kloster
Rathausgasse 48, Tanzschule
06:30 bis 07:30

und
Waldorfschule St.Georgen
Bergiselstraße 11, 79111 Freiburg
18.00 – 19.00 Uhr

Infoflyer zum Herunterladen

Soirée am Sonntag: Yoga, Neuigkeiten, Beisammensein

Mein Namensvetter aus Hamburg, Satya Singh Wester, lädt zu einer Soirée am Sonntag ein. Er hat ein wirklich interessantes Programm zusammengestellt. Yoga und Anatomie, Musik, Video und Neuigkeiten von 3HO Deutschland und Europa. Eingeladen sind alle Absolventen der Yogalehrer-Ausbildungen in Norddeutschland- auch aus den letzten Jahren

Daten
Sonntag, 02. Mai 2010
Yogazentrum Hohe Luft, Breitenfelderstr. 8, Hamburg
Beginn: 17:00 Uhr

Programm
Ab 17.00:
Willkommen mit Tee und Gebäck (könnte jemand von Euch vielleicht helfen, das zu organisieren?)
18.00 -19.00: Haltungskorrektur: Der Bogen. Anatomie, korrekte Ausführung, Psychosomatik. Von Karta Purkh Singh und Satya Singh
19.00-19.30: Oliver Wiebelitz (der früher bei „die Ärzte“ gespielt hat, bevor sie berühmt waren) stellt seine Rock-Version von „May the long time“ vor – und Mantra singen
19.30-20.30: „Yogi Bhajan Video“
20.30: Nachrichten aus der Ausbildung (Stufe 3, neue Stufe 2, neues Land für das Yoga Festival und 3HO Europa und anderes)

Anatomie bei der Bogenhaltung / Bild: Satya Singh Wester

Frühlingsfest im Yoga-Zentrum München

Our Kundalini yogis in Munich invite you to celebrate the spring festival at the yoga center. Come an have fun at the flea market, meditate, eat vegetarian food at the langar and relax at the terrace in the garden.
___
Unsere Münchner Kundalini Yogis veranstalten im Yoga-Zentrum München am Sonntag, den 18. April ihr Frühlingsfest. Sie haben es geschafft, ein buntes Programm zusammenzustellen:

  • Tombola
  • Flohmarkt
  • Meditation
  • vegetarisches Essen, von Jedem für Jeden = Langar

Ihr seid herzlich eingeladen mitzufeiern. Die Einnahmen für die Tombola und den Flohmarkt kommen dem Yogazentrum zu Gute.

Daten
Sonntag, 18. April 2010
Beginn: 14:00 Uhr
Meditation und Essen: ab 16:00 Uhr

Das Besondere am Langar ist, dass jeder was zum Essen mitbringt und die Speisen nach einer Kurzen Einstimmung in der Gemeinschaft gegessen werden.

Flyer zum Herunterladen als Pdf

Martial Arts Elite Awards 2010: Yoga

Yesterday, I´d received an e-mail from the promotors of the “Martial Arts Elite Awards 2010″. They got me over the Gakta Website. And there´s an interesting point on that award: the category “Yoga”. So, if you know a great yoga warrior, please feel free to nominate him for the Award.

___
Gestern erhielt ich eine Mail von den Veranstaltern des Martial Art Elite Awards 2010. Sie sind auf mich wegen Gatka aufmerksam geworden. Das freut mich natürlich. Sofort habe ich nach diesem Award gesucht und Interessantes entdeckt.

Kategorien
Neben den einschlägigen Kampfkünsten wie Karate, Taekwondo, Judu gibt es auch Yoga als Kampfkunst. Ich könnten nun einschlägigen Yoga-Kämpfer in den folgenden Einstufungen vorschlagen:

  • 37. MALE YOGA INSTRUCTOR OF THE YEAR.
  • 38. FEMALE YOGA INSTRUCTOR OF THE YEAR
  • 51. MALE YOGA MASTER OF THE YEAR.
  • 52. FEMALE YOGA MASTER OF THE YEAR
  • 65. MALE YOGA GRAND MASTER OF THE YEAR.
  • 66. FEMALE YOGA GRAND MASTER OF THE YEAR
  • 99. MALE YOGA DOCTOR OF THE YEAR.
  • 100. FEMALE YOGA DOCTOR OF THE YEAR
  • 113. MALE YOGA PROFESSOR OF THE YEAR.
  • 114. FEMALE YOGA PROFESSOR OF THE YEAR

Hier ist das Vorschlagsformular, um Yoga-Kämpfer zu nominieren

Yoga-Kampf
Nun kennen wir bei Yoga das Prinzip von Ahimsa (Gewaltlosigkeit). Wie passt das zu Martial Art (=Kampfkunst). Wir verstehen zum Einen bei Yoga verschiedenen Wege (Raj, Shakti, Bhakti, Karma ect), wobei es sich hier nicht um Yoga-Traditionen sondern um Yoga-Wege handelt, um zum Ziel (die Selbstverwirklichung) zu gelangen. Zum anderen haben große Yoga-Meister auf ihrem Weg auch eine Kampfkunst gelernt. Ob Yogi Bhajan mit Gakta oder Swami Sivananda mit Kalaripayattu. Das ist der Weg des Shakti-Yoga und steht durchaus im Einklang mit Yoga.

Ob die Veranstalter dieses Awards auch so denken, weiß ich nicht. Wenn ihr aber jemanden kennt, den ihr vorschlagen möchtet, dann legt los. Die Veranstaltung findet vom 20. – 24.12.2010 in Pakistan statt.

Brettspiel: Yoga Garden Game

I´ve found a beautiful Yoga game for kids. I´s called The Yoga Garden Game from Yoga Garden. It´s goal is, to plant a flower garden before the night falls. On their way, they get in touch with a lot of yoga poses and technics. Try it out..

__

Ich habe ein tolles Brettspiel zum Thema Yoga entdeckt. Es heisst: The Yoga Garden Game und ist von Yoga Garden. Kreiert wurde es zum spielerischen Erlernen von Yoga. Das gemeisame Ziel der Spieler ist das Pflanzen eines Blumengartens, bevor die Sonne untergeht. Dabei springen die Spieler mit ihren Steinen auf dem Spielfeld und kommen so durch Aufgaben und Yoga-Positionen durch. Das Spiel soll Eltern auch den Vorteil von Yoga auf einfache Art und Weise näher bringen.


Yoga Garden Spiel / Bild: Zrecs Blog, Jeremiah Nichols

Bei Zrecs Blog (Z recomends) könnt ihr nachlesen, wies genau geht und wie die Famile es spielt. Es sind auch ein paar gute Detailbilder dabei.

Über die Energie des Yogalehrers

Yesterday, I had to teach a yoga class and play a Gong Meditation. I felt a bit poorly the last days trough travelling, lot of work and headache. As I set up my gong stand, sat in front of the yoga students, suddenly my voice became clear and loud, my energy level rised up and a felt the presence. What a great feeling that was. My spiritual teacher once told me: The most important thing of a yoga teacher is: “Be an channel and hold the energy”. He meant, to teach without the ego, let the teachings flow trough you, spread your electromagnetic field around your students, hold and rise up the engery in the class.

Gestern abend unterrichtete ich in München im Yogazentrum eine Kundalini Yoga Stunde mit Gongmeditation. In den letzten Tagen war ich etwas energielos und kopfschmerzig, sehr viel zu tun in der Arbeit, viele Reisen und Fremdübernachtungen. Gestern tagsüber fühlte ich mich selbst auch mehr durchhängend, abends ebenso.

Nun kam ich ins Yogazentrum, zog mich um und setzte mich mit den ersten Teilnehmern auf die Sitzgruppe, um zu warten, bis der Raum frei wird. Schließlich baute ich meinen Gong auf, bemerkte dass mein elektronisches Mantramusikabspielgerät kaum noch Aku hatte und setzte mich vor meinen Gong. Es war 20:20. Ich begrüsste die zahlreichen Teilnehmer und hatte von einer Sekunde zur anderen eine klare laute Stimme, war voll Energie und spürte die Präsenz. Wie verwandelt. Tolles Gefühl, was mich da durchströmte.

Das ging die ganze Yogastunde und das Gongspiel hindurch so weiter. Kein Problem auch, daß der Aku des Gerätes, das ich auch als Stopuhr benutze, leer wurde und ich mir schnell eine vorhandende CD zum Tanz schnappen musste.

Wie aber geschieht sowas? Wirklich spannend, was in einem da vor sich geht, wenn man plötzlich die Energie einer Gruppe halten muß und voll präsent ist. Das sind die Momente, die die vielen Mühen und Anstrengungen ausgleichen.

Aufgabe als Yogalehrer
Mein Ausbilder und spiritueller Lehrer stellte gerne Fragen, die keiner klar beantworten konnte. Eine davon war mal: Was ist die wichtigste Aufabe eines Yogalehrers? Antwort: “Be a channel and hold the energy” – Sei ein Kanal und halte die Energie.

Mit Kanal-sein ist gemeint, daß der Lehrer so wenig wie möglich sein eigenes Ego in den Unterricht einbringen soll. Die Lehre, das was er unterrichtet und sagt, gibt er so unverfälscht und klar wir irgendmöglich weiter. Es kommt wie von selbst, geht durch ihn hindurch und prägt damit den Untericht. Das gelingt umso mehr, je besser man mit der Gruppe verbunden ist und je weniger eigenes Ego man hineinbringt.

Damit wären wir beim zweite Punkt: Energie halten. Jede Yogagruppe hat seine spezifische Energie. Als Lehrer stellt man sich sinnbildlich vor, daß man sein eigenes elektromagnetisches Feld um die Gruppe herum wie eine Art Schutz ausbreitet. Durch die Anfangsverfassung, die die Schüler mit in die Yogastunde hineinbringen und den Unterricht selbst verändert sich die Energie im Raum. In der Regel steigt sie an. Diese gilt es zu halten – durch die eigene Präsenz und Klarheit. Die Schüler spüren das, können das zwar oft nicht benennen, doch sie haben ein eindeutiges Gespür dafür.