Yogafestivals überall…

Heute erreichte mich eine E-Mail von Regina. Ich zitiere mal kurz:

„Namastè, ich würde Sie gerne etwas fragen. Durch Freunde ist es an meine Ohren gekommen, dass es ein Yogafestival gibt. Ich habe da Interesse. Doch ich weiß darüber garnichts. Ich hab auch nix genaueres im Internet gefunden, wie es aussieht mit Anmeldung, wieviel es kostet, nur um einmal da mit zu machen, wo man übernachtet und die Verpflegung und der Ablauf und und und. Muss man da Voraussetzungen mitbirngen, den ich hab noch kein Yoga gemacht. Bis wann muss man sich anmeldet haben?“

Antwort
Liebe Regina, es gibt in der Tat ein Yogafestival. Es gibt sogar viele, sehr sehr viele Yogafestivals. Vom Zeltplatz bis hin zum Luxushotel ist alles dabei. Traitionsübergreifend oder innerhalb einer Yogarichtung.

Links zu Webseiten
Diese Links habe ich nach einer weniger als 5 minüten Google-Suche gefunden. Teilweise kenne ich sie auch schon und habe auf dieser kleinen Webseite hier schon darüber berichtet. Auf jeder Webseite stehen die Infos zu Inhalt, Programm, Übernachtung und Preise sowie Anreise. Letzteres kann mach auch über maps.google.de selbst heraufinden.

Yogafestival mit Mantrakonzert

Darüber hinaus weiß ich, dass es noch Yogafestivals in Argentinien, Chile, USA, und und und gibt. Einfach mal Mama Google fragen. Wer von euch kennt noch Yogafestivals?

Es gibt auch Spezialfestivals, wie z.B. die Yoga-Musikfestivals, Sommer- und Wintersonnwendfestivals oder Neujahrsfestivals.

0 Comments
Previous Post
Next Post