Yogaraum mieten oder vermieten

Ich finde die Idee sehr gut. Wer mal für einen Workshop einen Raum braucht, sich aber nicht dauerhaft wo einmieten will, kann über www.raum-info.de bequem danach suchen.

raum-info

Man kann nach Städten suchen und sich sogar die gewünschte Ausstattung anzeigen lassen. Quadratmeter, Fahrstuhl, Behindertengerecht, U-Bahnnähe, Parkettboden oder Ölarbeiten möglich? Alles ist such- und findbar. Tolle Idee.

Und wer seinen Raum effizienter nutzen will und ihn auch vermieten möchte, kann ihn hier anbieten. Die raum-info-Leute fungieren als Vermittler und kassieren dafür eine Provision.

Ich habe mir das für Gongmeditationen oder Gatka-Workshops schon mal vorgemerkt.

Das geht natürlich auch für Nicht-Yogis, die einen bestuhlten Seminarraum mit Tischen und Beamer brauchen…

1 Comment
Previous Post
Next Post