Zen in der Kunst des Bogenschießens

Mein neues ZEN-Bogenschieß-Bug

Ich habe gerade vom Moderator des Management-Forums, das ich hauptberuflich organisiere und verantworte als Dank für die tolle langjährige Zusammenarbeit ein Buch geschenkt bekommen. Kein Management-Buch, kein 08/15 Buch. Eins, das genau auf mich passt. Er hat sich entweder was aus unseren Gesprächen gemerkt oder hat recherchiert. Sehr schön. Das freut mich viel mehr, als irgendein wertvolles, teures, aber für mich nutzloses Management-Buch.

Mein neues ZEN-Bogenschieß-Buch
Mein neues ZEN-Bogenschieß-Buch

Es heißt: ZEN  in der Kunst des Bogenschießens
Der Autor war Eugen Herrigel. Im Buch mitinbegriffen ist auch das andere Werk „Der ZEN Weg“.

Gleich beim Aufschlagen berührt mich dieses Zitat. Der erste Satz.

„Eine der wesentlichsten Faktoren in der Ausübung des Bogenschießens… ist die Tatsache, daß sie keinen nützlichen Zwecken dienen, auch zum rein ästhetischen Vergnügen gedacht sind, sondern eine Schulung des Bewußtseins bedeuten und dieses in Beziehung zur letzten Wirklichkeit bringen sollen“

Alleine schon dieser Satz ist das Buch wert. Vielen Dank dafür, lieber Herr Klapheck.

0 Comments
Previous Post
Next Post